Farbige Kugelschreiber-Schrift

Farbige Kugelschreiber-Schrift

6. Oktober 2020 0 Von Administrator

Mit »LiebeHeide« stellt Ulrike Rausch eine Schriftart vor, die das Schriftbild eines Kugelschreibers authentisch nachbildet. Dafür sorgt eine Kombination aus OpenType- und Color-Font-Technologie.

Kugelschreiber-Schrift

Digitalisierte Handschrift wird zur Kugelschreiber-Schrift

Als Vorlage für den Color-Font LiebeHeide dienten echte Kugelschreiber-Schriftzüge, die Ulrike Rausch hochaufgelöst digitalisierte. Parallel dazu setzte die Kreative zusätzliche OpenType-Features wie beispielsweise Ligaturen oder Alternativbuchstaben ein.

Kugelschreiber-Schrift digital
Kugelschreiber-Schrift: Durchstreichungen im Font

Elemente wie Symbole, Kringel, Unterstreichungen (einfach und doppelt) und jede Menge Durchstreichungen in horizontal, diagonal oder Krickelkrakel-Stil unterstreichen den verblüffend echt wirkenden, handschriftlichen Charakter der Kugelschreiber-Schrift.

Unterstreichungen in der Kugelschreiber-Schrift

Moderne Schrifttechnologie im Kugelschreiber-Font

Automatische Symbole in der Kugelschreiber-Schrift

Viele der Symbole werden außerdem automatisch beim Schreiben zusammengesetzt. Das funktioniert beispielsweise mit einem „<3“ oder „:-)“. Insgesamt kommt LiebeHeide* somit auf fast 500 Glyphen.

Zur Steigerung der Performance sind im Kugelschreiber-Font drei verschiedene Auflösungen hinterlegt, so dass Anwendungen lediglich die Größe laden, die aktuell gebraucht wird.

»LiebeHeide« wird exklusiv auf Creative Market* bereitgestellt. Die Desktop-Version der Kugelschreiber-Schrift kann für 19 Euro erworben werden.

Ulrike Rausch, die übrigens zusammen mit der Lettering-Designerin Chris Campe das Buch Making Fonts! geschrieben hat, hält auf ihrer Website weitere Infos zur Entstehung der Schriftart bereit. Dort findet man zudem auch noch mehr Schriftarten im handschriftlichen Stil.

Weiterführende Informationen

LiebeFonts – Website von Ulrike Rausc

h»LiebeHeide« auf Creative Market*